Sonntag, 16. Oktober 2016

ATS-Treffen Lund

Hej,
Einmal im Monat treffen wir uns Austauschschüler hier in Skane mit unserem Local Coordinator Jon. Am Samstag war es dann endlich wieder so weit. Ich traf mich um halb 10 mit Nia aus Australien in Trelleborg am Bahnhof. Und ich bemerke gerade, dass ich irgendwie nicht mehr schreiben kann, Hilfe. Ich weiß nicht, ob das daran liegt, dass ich noch vom Wochenende müde bin, aber gut, dazu später.
Nia und ich nahmen also zusammen den Zug nach Lund, der zum Glück direkt durchfuhr und wir somit nicht umsteigen mussten. In Lund angekommen waren wir erst einmal überfordert, weil Jon so schlau war und als Treffpunkt irgendein Asiarestaurant zu nehmen un dnicht einfach den Bahnhof. Gut. Nach erstmaligen herumirren haben wir Marie und Marlena gefunden und dann ist uns sogar noch Jon in die Arme gelaufen. Am Restaurant haben wir dann noch die anderen Austauschschülerinnen gefunden. Yuri aus Japan war beim Letzten Treffen nicht dabei, weil sie erst seit 'n paar Wochen hier in Schweden ist.
Wir sind dann erst einmal alle zusammen zu der Sporthalle gelaufen, die unten im Keller so eine Bowlinganlage hatte. In der Halle war ein Fechtturnier. Türe auf. Linnea so: "Oh hier ist ein Fechtturnier!" Alle so "Was?". Aber nach sieben Jahren Fechten kennt man den Geruch und das Geräusch des Melders... Seufz.
Jon hatte zwei Bahnen für uns reserviert, die wir dann eine Stunde lang nutzen konnten.
Wir haben uns dann auf zwei Bahnen aufgeteilt und die Bahn von Marlena, Marie und mir hat so gnadenlos versagt :D
Wer mich auf Snapchat hat, der hat das ein oder andere ja schon mitbekommen, für alle anderen:
Wir hatten sehr sehr viel Spaß und hatten uns Tricks der Profis auf den Bahnen neben uns abgeschaut. Der Fuß macht alles aus, wenn der auf dem Boden bleibt, dann kannste deinen Wurf vergessen.

(Ich hoffe man kann das Video abspielen, ich habe noch nie eins hochgeladen und falls es geht, ja der Balken ist da irgendwie drauf, fragt nicht wieso.)

Nach dem Bowlen sind wir dann nach Lund reingelaufen und haben uns die Stadt mehr oder weniger gründlich angesehen und waren dann Burger essen. Marie wäre fast erstickt, weil Süddeutsch anscheined so furchtbar witzig ist :D
Wir fanden tolle Mützen. Die sind voll cool, Hallo?
Dann haben wir uns noch das Kulturen zu Gemüte geführt, das Kulturmuseum in Lund. Das war Heitabu in Miniformat.

Weil Nia, Marlena und ich ganz knapp den Zug zurück nach Trelleborg verpasst hatten, durften wir uns schön am Bahnsteig den Arsch abfrieren.
Aber wir hatten Süßigkeiten, also war alles halb so wild :) Nach 40 Minuten warten erwartete uns im Zug die nächste Überraschung. Eine Kindergruppe war im Zug! Juhuu! War aber im Endeffekt echt nicht so schlimm wie erwartet.
In Trelleborg verabschiedeten Marlena und ich uns von Nia und sind dann zu mir nach Hause und haben dann dort unseren gesunden Lifestyle fortgeführt.

Außerdem sind wir wunderschöne Blumenkinder. Die sich die Schlümpfe ansehen und sich dannach beschweren, dass sie auch Schlümpfe haben wollen.
Ja.
Gut.
Heute verbrachten wir größenteils, trotz eher prekärem Wetter, draußen beim Geocachen. Ich hatte das noch nie wirklich gemacht, aber es war echt lustig, vor allem weil unser Talent sich dafür eher in Grenzen hält. Aber hey, wir haben einen echt schwer versteckten gefunden! Und noch 4 weitere.



Wir fanden den ersten Cache!


 Durch das Herumlaufen konnte ich Marlena auch Trelleborg zeigen, was ein angenehmer Nebeneffekt war. Und wir fanden coole Bäume.

Wir haben dann noch zusammen beim Bäcker im Einkaufszentrum neben dem ICA Fika gemacht und sind dann wieder heim, weil es angefangen hat stärker zu regnen.




Wieder bei mir haben wir noch meine Caps aufprobiert und geschaut, wie man die am besten aufsetzt und sind dann zu dem Schluss gekommen, dass es so am Besten aussieht:


Nur leider mussten wir Marlena ziemlich bald schon zum Bahnhof bringen.
Auf jeden Fall war das Wochenende extrem lustig und es war echt schön mal wieder Deutsch zu sprechen.

Vi ses,
Linnea

Kommentare:

  1. Hallo Linnea,
    Hast du wirklich so kurze Haare?! Gruß Mia+ Mama

    AntwortenLöschen